Blue Flower

NetUser" - Cable Modem Provisioning

netuserDas Programm "NetUser" dient der Verwaltung, Konfiguration und Überwachung von CATV- Cable Modems.

Neben diesen Schwerpunkt-Funktionen existieren optionale Programmeigenschaften:

  • DHCP-Konfiguration, Filterregeln und Routing-Management, Erzeugung der Docsis-MD5 Dateien mit SSH-Übertragung der Daten auf den DHCP-Server mit anschließenden Status-Informationen.
  • einen einfachen Docsis-File-Creator
  • eine Kundenverwaltung
  • die Auswertung von Datenvolumen in Verbindung mit unserem Traffic-Counter
  • eine Verwaltung von Mail-Accounts für den QMail-Mailserver
  • Erstellung von Reparaturaufträgen
  • Hardwareverwaltung
  • ein einfaches Helpdesk-System zur Support-Verwaltung
  • ein einfaches System für die Verwaltung der User eines Radius-Servers
  • zahlreiche Tools zur Datensicherung und Auswertung

Alle Daten werden in einer SQL-Datenbank verwaltet und können über TCP/IP-Verbindungen (Internet, getunnelte Verbindung, Standleitung u.a.) von jedem Standort benutzt werden.
Desweiteren, werden die Konfigurations-Daten bezüglich DHCP und Routing, per SSH/SCP, auf die dafür vorgesehenen Server übertragen.

Die Nutzer-Daten sind mit den Konfigurations-Daten datenbankmäßig verknüpft, so dass die Pflege und Neuanlage stark vereinfacht wird.

Das Programm "NetUser" enthält optionale Module für die Verwaltung von verschiedenen Modemtypen.
Das Docsis-kompatible Modem-Modul ist derzeit am weitesten ausgebaut.
Mit diesem Modul sind die komplette Konfiguration sowie eine SNMP-Status-Abfrage der Modems in einfacher Weise möglich.
Neben diesen Verwaltungsaufgaben ermöglicht das Programm "NetUser" einen vereinfachten Überblick über den Systemzustand des Traffic-Counters (Aktivität und Netzauslastung).


Anwender, die nicht mit unserem Billing-System arbeiten, haben mit diesem Programm die Möglichkeit der Traffic-Auswertung (Druckausgabe in Listenform mit anpaßbaren Formularen) und können über eine gebräuchliche Datenschnittstelle die Daten in andere Lösungen übernehmen (Access, Excel u.a.).
Wenn Sie die SQL-Syntax beherrschen, sind eigene Auswertungen nach verschiedenen Kriterien möglich. Diese „Abfragen" lassen sich auch per Drucker ausgeben.

Das Programm "NetUser" enthält weiterhin mehrere SNMP-Tools.
Diese ermöglichen eine Abfrage der HFC-Kabelmodems per SNMP-Protokoll (Simple Network Management Protocol) über die aktuelle Konfiguration und die Status-Informationen der Kabelmodems.
Außerdem können Modems einzeln "resettet" werden.
Über weitere Programmfunktionen ist es möglich automatisierte Jobs einzurichten. So z.B. ganze Gruppen von Modems zum festgelegten Zeitpunk zu resetten oder Statusinformationen abzufragen. Letztere können über einen beliebigen Zeitraum grafisch ausgewertet werden, so dass Schlussfolgerungen auf den ordnungsgemäßen Betrieb gezogen werden können. Für diese SNMP-Vorgänge sind entsprechende Dienste auf den Servern zu installieren.